Die Gedankenwelt. Unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2018. Dies sind die Abenteuer desjenigen, der sich selbst gern näher kennenlernen möchte. Viele Gedankenströme vom üblichen Chaos entfernt, dringt diese Person in Ideen vor, die sie nie zuvor gesehen hat. 

Okay, okay. Das ist vielleicht ein bisschen zu dramatisch. Zu kitschig. Zu sehr Star Trek. Aber hey: Heute geht es weiter mit den Fragen, die die Welt bedeuten! Oh, Moment. Das ist wieder zu dramatisch.

In meiner Blogreihe Selbstgefragt versuche ich, Fragen, die ich mir auf der Suche nach mir selbst auch schon gestellt habe, an euch weiter zu geben. Ohne große Umschweife geht es daher direkt los:

 


Selbstgefragt.

  • Wenn du einer anderen Kultur angehören könntest, welche wäre das?
  • Kannst du Zeit mit dir allein in absoluter Stille verbringen, ohne dass es dich stört oder du dich dabei unwohl fühlst? Wenn ja, wie lange hältst du es ganz allein mit dir aus?
  • Was brauchst du, um gut (ein-)schlafen zu können? Absolute Stille, bekannte Hintergrundgeräusche (z. B. Hörspiele), jemanden, der neben dir liegt?

Viel Spaß beim Finden deiner ganz eigenen Antworten!