Die herzallerliebste Anika und Zuckerschnute Adgi haben Bella und mich zum Mystery Blogger Award nominiert – über den seid ihr bestimmt in den letzten Wochen und Monaten alle schon mindestens einmal gestolpert, sodass ich dazu nur den üblichen Text beifügen werde:

Über den Award

The Mystery Blogger Award kommt ursprünglich aus dem englischsprachigen Raum, daher sind einige Teile des Textes als englische Version übernommen.

About The Mystery Blogger Award

This is an award for amazing bloggers with ingenious posts. Their blog not only captivates, it inspires and motivates. They are one of the best out there, and they deserve every recognition they get. This award is also for bloggers who find fun and inspiration in blogging and they do it with so much love and passion.

Okoto Enigma is the creator of the award. To motivate the Blogger please do visit her blog.

The Rules of the Award

  • Put the award logo/image on your blog.
  • List the rules.
  • Thank whoever nominated you and provide a link to their blog.
  • Mention the creator of the award and provide a link as well.
  • Tell your readers 3 things about yourself.
  • You have to nominate 10 – 20 people.
  • Notify your nominees by commenting on their blog.
  • Ask your nominees any 5 questions of your choice; with one weird or funny question (specify)
  • Share a link to your best post(s).

3 Dinge über mich bzw. uns

Den Großteil der Wände meiner Wohnung habe ich dunkelgrau gestrichen, weil ich die Farbe wahnsinnig entspannend finde und eine Art „Höhle“ brauche, in die ich mich zurück ziehen kann.

Bella erschreckt sich, wenn sie pupsen muss.

Als Bella erst ganz kurz bei mir war, bin ich mit ihr mal über den Campus meiner Uni gelaufen. Ich hatte ein ziemlich großes Septum (Nasenring) drin und aus irgendeinem Grund hüpfte sie an mir hoch und zog daran – danach bin ich dann auf dezentere Ringe umgestiegen…

Anikas Fragen an mich bzw. uns

Wenn dein Hund den Namen deines Teenieschwarms hätte, wie würde er heute heißen und welche Fellfarbe müsste er haben? (Sprich die Haarfarbe deines Schwarms)

Bella müsste männlich sein, Lars heißen und braune Locken haben.

Auf was könntest du als Hundemensch am ehesten verzichten?

Auf Menschen, die es lustig finden, meinen Hund mit schnalzenden Lauten oder „OHWIESÜÜÜÜß“-Rufen anzulocken und die sich dann wundern, dass Bella aufdreht und sie anspringt.

Cola, Schoki, Unmengen Kaffee…womit sündigst du am meisten?

Schokooolaaaaade… Cola ist okay, Kaffee finde ich doof, aber Schokolade ist wirklich mein Laster.

Was haben du und dein Hund gemeinsam?

Bella hat ein blaues Auge, ich habe zwei – zählt das?

Auf jeden Fall haben wir beide einen Knall. Und zu meinem Bedauern haben wir auch häufig meine Stimmung gemeinsam, sprich wenn ich nicht gut drauf, abgelenkt oder aufgeregt bin, ist sie zickig, nicht abrufbar oder dreht am Rad.

Und wir schlafen beide sehr gerne.

„Wenn ich mal groß bin, werde ich Astronaut!“ Was wolltest du früher immer werden?

Gute Frage! Ich weiß es gar nicht mehr so ganz genau, aber es gab eine Zeit, in der ich gerne Tierärztin werden wollte. Als ich dann leider feststellte, dass Tierärzte auch mal Tiere einschläfern müssen, war der Traum irgendwie ausgeträumt.

Unsere Nominierten sind:

Puh, 10 bis 20 Leute werde ich wohl leider nicht zusammen kriegen, aber ich nominiere:

16 Tabs

Today2dogs

Hundebloghaus

Littleblueheart

Mädchenhund

Unsere 5 Fragen an euch sind:

  1. Was war der blödeste Satz, den du jemals über oder vielleicht auch wegen deines Hundes/deiner Hunde zu hören bekommen hast?
  2. Welches Buch hat dich am meisten beeinflusst?
  3. Welches Land möchtest du unbedingt noch (mit deinem Hund) bereisen?
  4. Welche Spitznamen hast du für deinen Hund?
  5. Angenommen, dein Hund wäre ein wiedergeborener Mensch: Welche Art Mensch oder vielleicht sogar welche berühmte Persönlichkeit war er in seinem vorherigen Leben?

Mein bester Post.

Mein momentaner Lieblingspost ist: Und es interessiert sie doch.