Hundetage & Hundstage

Leben mit Fräulein Kunterbunt und dem schwarzen Hund.

Seite 2 von 30

Gespräch mit dem Leben.

Ein lauter Schrei hallt durch die Straßen. „LIEBE MICH!“ Unbeantwortet bleibt der Ruf. „LEBE MICH!“ Das Leben sinkt weinend und mit dem Rücken an der Fassaden eines Hauses lehnend zu Boden. Es kauert dort, umfasst die Knie mit beiden Armen… Weiterlesen →

Der Lärm der Ruhe.

Draußen. Vogelgezwitscher. Kindergeschrei. Flugzeuge. Autolärm. Stimmen. Reifen. Nie ist es still, das Dröhnen des Straßenlärms schwillt mit dem Tageslicht an und ab, verklingt doch nie. Das Dröhnen ihrer Stimmen, der Stimmen, aller Stimmen, in Gesprächen, die mich nicht ansprechen, mich… Weiterlesen →

Selbstgefragt – Teil 2

Was bedeutet es eigentlich, sich selbst kennen zu lernen? Wann kennt man sich? Wann kann man davon sprechen, zu wissen, wer man ist? Ich glaube, diese Fragen sind eher mit Gefühlen als mit Zeitpunkten oder „Wenn… dann…“-Sätzen zu beantworten. Für… Weiterlesen →

Hundsgefühl: Der Kopfnebel.

Es ist schon Monate her, dass es los ging: Diese unglaubliche Müdigkeit, die mir in die Knochen und in den Kopf kroch. Ich bräuchte einen Winterschlaf. Ich bin wirklich unsagbar müde. Wenn ich aufstehe, bin ich müde. Wenn ich arbeite,… Weiterlesen →

Selbstgefragt – Teil 1

Wenn wir einen neuen Menschen kennen lernen, fragen wir ihn (im Idealfall) immer tausend Sachen: Was isst du gern? Welche Musik magst du? Sommer oder Winter? Irgendwann wissen wir Dinge über unser Gegenüber. Wir haben ein rundes Bild von ihm…. Weiterlesen →

The Mystery Blogger Award – Teil 3.

Der wunderbare eDgar von der Struppibande hat Bella zum Mystery Blogger Award nominiert – und selbstverständlich tippe ich nur zu gerne für Bella die Antworten auf seine Fragen! Doch nun erstmal zum üblichen Kladderadatsch: Über den Award The Mystery Blogger… Weiterlesen →

Fröhliche Weihnachten und einen guten Rutsch!

Was für ein Jahr! Was für ein verrücktes Jahr. Ich blicke zurück auf durchwachte Nächte in Krankenhausgängen, Umbrüche und Umzüge, auf einen neuen Job, den ich wirklich liebe, auf unnützes Wissen und Dinge, die ich lieber nie gewusst hätte, auf… Weiterlesen →

The Mystery Blogger Award – Teil 2.

Die lieben Schätersky und Frauchen haben uns auch zum Mystery Blogger Award nominiert! Das finde ich natürlich ganz wunderbar und schmeichelhaft, weshalb ich gerne nochmal mitmache 🙂 Los geht’s: Über den Award The Mystery Blogger Award kommt ursprünglich aus dem englischsprachigen Raum,… Weiterlesen →

The Mystery Blogger Award – Teil 1

Die herzallerliebste Anika und Zuckerschnute Adgi haben Bella und mich zum Mystery Blogger Award nominiert – über den seid ihr bestimmt in den letzten Wochen und Monaten alle schon mindestens einmal gestolpert, sodass ich dazu nur den üblichen Text beifügen… Weiterlesen →

Und es interessiert sie doch.

„Gesunde Menschen haben ja keine Ahnung!“ Wie oft habe ich es in letzter Zeit gehört oder gelesen: Psychisch kranke Menschen, die sagen oder schreiben, dass es niemanden der Gesunden interessiert, wie es ihnen geht, weil „von denen“ niemand verstehen könnte,… Weiterlesen →

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »

© 2018 Hundetage & Hundstage kontakt@hundetage-und-hundstage.de