Wir nähern uns dem Ende des Jahres und somit auch dem Ende der „Selbstgefragt“-Fragen. Daher will ich gar nicht lange um den heißen Brei herum reden, los geht’s:


  • Geld ist manchmal ein guter Anreiz, Dinge zu tun. Was würdest du für keine Summe der Welt machen? Und wieso?
  • Glaubst du an die Liebe auf den ersten Blick?
  • Fast jeder Mensch hat irgendetwas an sich selbst auszusetzen, es gibt oft etwas, was er gerne ändern oder sogar verschwinden lassen würde. Was an dir (charakterlich und optisch) würdest du niemals verlieren wollen?
  • Stell dir vor, du gerätst in eine Situation, in der du wirklich wütend bist. Du könntest ausrasten, in die Luft gehen, rumbrüllen! Bringt es dich an dein Ziel, deinem Ärger lautstark Luft zu machen?
  • Wovor läufst du weg? Und was kannst du tun, um dein Weglaufen zu beenden?