Hundetage & Hundstage

Leben mit Fräulein Kunterbunt und dem schwarzen Hund.

Schlagwort

Hundsgefühl

Hundsgedanken: Zeitzeug.

Tick. Tack. Tick. Tack. Sekunde um Sekunde verstreicht. Verrinnt, verläuft, verschwindet in der Vergangenheit. Was vor einer Minute war, ist jetzt schon vergangen, unabänderlich, es ist geschehen und kann nicht mehr beeinflusst werden. Tick. Tack. Tick. Tack. Jede dieser Sekunden… Weiterlesen →

Hundsgedanken: Wolkendepression.

„Warum passen Wolken und Depressionen eigentlich so gut zusammen?“, hab ich mich gefragt, während ich unter dem bewölkten Himmel stand und eine dunkelgraue Wolke die andere jagte. Ja, warum denn bloß? Wolken und Depressionen sind eigentlich gleich: Beides geht nur… Weiterlesen →

Hundsgefühl: Der Kopfnebel.

Es ist schon Monate her, dass es los ging: Diese unglaubliche Müdigkeit, die mir in die Knochen und in den Kopf kroch. Ich bräuchte einen Winterschlaf. Ich bin wirklich unsagbar müde. Wenn ich aufstehe, bin ich müde. Wenn ich arbeite,… Weiterlesen →

Hundsgefühl: Bin ich einfach nur faul?

Über die Doppelbelastung psychischer Krankheiten und ihrer Stigmatisierung. Laut Freunde fürs Leben leiden in Deutschland etwa 4 Millionen Menschen an Depressionen. Bei 82,67 Millionen Einwohnern sind das 4,84 % der Bevölkerung. Gar nicht mal so viele, oder? Tja, ginge es hierbei… Weiterlesen →

Hundsgefühl: Sozialisierung.

Kinder findet sie wahnsinnig nervig. Ihr Geschrei tut ihr in den Ohren weh, ihre hektischen Bewegungen machen sie nervös, spielen will sie erst recht nicht mit ihnen. In Einkaufszentren ist es ihr zu voll, Bahnfahren macht ihr keinen Spaß und… Weiterlesen →

Hundsgefühl: Dämon.

Ein Dämon hinter allen Gedanken versperrt mir den Weg zu mir selbst zu kommen. Den alten Wegen verhaftet, die mich immer nur im Kreise führen. So bleibt mir nichts als der Glaube daran, Dass mein Kopf meinem Herz auch folgen… Weiterlesen →

Hundsgefühl: Angreifbar.

angreifbar Adjektiv Bedeutungsübersicht sich leicht angreifen, kritisieren, bezweifeln lassend; Kritik ermöglichend, kritisierbar Synonyme zu „angreifbar“ anfechtbar, sich anfechten/bezweifeln/kritisieren lassend, beanstandbar, bestreitbar, bezweifelbar, Kritik ermöglichend, kritisierbar, streitig, strittig, umstritten; (bildungssprachlich)disputabel, kontrovers; (Rechtssprache) revisibel; (Rechtssprache veraltet) appellabel,kontestabel, reszissibel (Duden) Ich habe in… Weiterlesen →

Hundsgefühl: Das Paradoxon der Einsamkeit.

Meine warme Stirn lehnt an der kalten Fensterscheibe der Straßenbahn, in der ich sitze. Langsam kriecht ein Regentropfen neben dem anderen das eisige Fenster hinunter, neue Tropfen prallen in bereits kriechende Tropfen und rutschen dann gemeinsam mit ihnen langsam das… Weiterlesen →

Hundsgefühl: Dürfen Depressive glücklich sein?

Depressiv zu sein bedeutet, dass man so einiges ist: Man ist lustlos, antriebslos, traurig, wütend, einsam, verstimmt, müde, hungrig, appetitlos – aber darf man auch mal glücklich sein, selbst wenn man eigentlich depressiv ist? Oftmals kommt es ganz von allein, dass… Weiterlesen →

Hundsgefühl: Bleibe du selbst!

Die Blicke zweier Menschen treffen sich in einem Raum, der voll ist mit etlichen anderen Leuten. Doch in diesem Moment sind sie allein. Ihr Blick übertönt alle Nebengeräusche und blendet jeden anderen aus. Beide Lächeln kurz, schauen schüchtern wieder weg… Weiterlesen →

© 2018 Hundetage & Hundstage kontakt@hundetage-und-hundstage.de